Letztes Feedback

Meta





 

South Park: The Stick of Truth

In meinem ersten Eintrag solls direkt mal um ein Spiel gehen auf welches ich mich sehr gefreut habe und das ich mit viiiiel Glück schon vor Release Spielen konnte. Die Rede ist vom neuen South Park Game. Dieses wurde meines Wissens nach ( berichtig mich wenns falsch ist) 2012 auf der E3 von den South Park Erfindern angekündigt und seitdem von vielen Heiss erwartet. Vergangenen Donenrstag sollte es nun dann auch in Deutschland erscheinen, musste jedoch noch einmal verschoben werden, da beschlossen wurde das Erwachsene Menschen nicht in der Lage sind Nazi Symbole und kleine Minispiele als Parodien oder Spaß abzutun. Ich hatte jedoch das Glück es am Montag bei meiner Vorbestellung bereits mitnehmen zu dürfen und so das Problem der Änderung umgehen zu können. Beim ersten Anspielen zeigt South Park sich im bekannten gewandt. 2D Side-Scrolling durch das kleine Berg Dörfchen ist angesagt. Story Technisch lehnt sich das Spiel stark an die "Game of Thrones/Black Friday" Episoden der vergangenen Staffel an. Wir bekommen ein wiedersehen mit Princess Kenny und dem Grand Wizard Cartman. Unsere erste Aufgabe besteht darin das Fort vor einem Angriff zu verteidigen. In diesem Zuge wird uns direkt das Runden basierte Kampfsystem erklärt. Dies erscheint für Genre Neulinge zunächst etwas kompliziert da ist im Verlauf des Spiels jedoch sehr simpel gehalten. Es darf zwischen Magie, Fern und Nahkampf ausgewählt werden, wobei jeder Angriff mit jeder Waffe einen anderen Buff hervor bringen kann und verschiedene Gegenr Typen verschieden viel Schaden nehmen. Im Laufe des Spiels kommen verschiedene Quests hinzu. So muss sich für Mr. Hankey auf die Suche nach seinen 3 Kindern begeben werden oder für Jimbo mehrere Tiere gejagt werden. Diese Quest sind zumeist jedoch sehr simpel und lassen sich im vorbeigehen erledigen. Haupt Augenmerk liegt klar auf der Haupt Quest, welche durch den üblichen South Park Humor brilliert und mich dazu brachte den Controller nicht aus der Hand legen zu wollen. Auf lange Sicht sollte gesagt werden das der Schwierigkeitsgrad seeeehr niedrig ist, sodass ich auf der mittleren Stufe gar keine Schwierigkeiten hatte und zwischenzeitlich auf Schwer gewechselt bin, mir das Spiel aber auch da relativ einfach erschien. Für Freunde der Achievements und Trophäen sei gesagt das es einige Sammelobjekte gibt,wobei sich einige nur in bestimmten Story abschnitten erreichen lassen. Dies Zwang mich beispielsweise dazu das Spiel nocheinmal komplett von vorn zu beginnen um 2 Chinpokomon zu finden welche mir entgangen waren. Alles etwas ärgerlich. Im großen und ganzen muss ich jedoch sagen das ich an dem Spiel meine helle Freude hatte und ich den Gebotenen Umfang mit gefühlten 12-15h okay finde, wobei diese Zeit durch Wiederspiel Wert sicherlich noch um einiges höher ist. Wer den South Park Humor mag der sollte sich das Spiel aufjedenfall zulegen sobald es erhältlich ist. Allen anderen würde ich einen Demo zock ans Herz legen wollen.

12.3.14 11:15

Letzte Einträge: Darks Souls 2 Rockt DERBE

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen